WO ORDNEN SIE IHRE GEDANKEN?

Wenn wir sanft den Kopf auf es senken, senken wir auch unsere Gedanken und geben sie weiter. Es träumt mit uns zusammen, absorbiert unsere Probleme, Träume, Energie … lindert ruhige und unruhige Bewegungen des Kopfes, um uns nicht aufzuwachen, ist irgendwie ein Hüter unserer Träume, aber auch der Gesundheit. Das Kopfkissen.

Große, mehrere kleine, weich, hart, anatomisch … Die Auswahl ist groß und jedes ist so gut wie es uns, unserem Hals und unserem Kopf passt. Dies ist in der Tat das beste Schlafkissen. In verschiedenen Kulturen gibt es unterschiedliche Schlafgewohnheiten, auch so bei Kissenbenutzung. Die Japaner schlafen traditionell auf Matratzen und Kopfkissen aus gerpessten Leinen, die für uns “sensible Europäer”, die es gewohnt sind, weiche Matratzen und Kissen zu haben, äußerst hart sind. Bis zu dem Moment, als das Problem auftritt, der Schmerz im Nacken. Der bis gestern   unwichtige Teil der Schlafausrüstung wird bemerkenswert und wichtig.

In den letzten Jahren sind Memory-Foam-Kissen aufgetaucht, die sich als die beste Lösung für Menschen mit Nackenproblemen erwiesen haben. Die NASA hat ihr Patent in Kissen und Steppdecken eingebettet und die Grenzen verschoben. Natürlich sind solche Kissen nicht billig. Wenn also kein Nackenproblem besteht, wissen die Leute nicht, warum sie für ein solches Kissen mehr Geld ausgeben sollten als für ein anderes. Nur wer solche Kissen hat, kann das erklären.

Bei der Expansion von Bio-, Organik- und Öko-Produkten, sind Kissen, gefüllt mit Buchweizen, verschiedenen Grasmischungen, aufgetaucht. Aber jeder, der diese Erfahrung hat, wird Ihnen sagen: “Wenn unsere Vorfahren glaubten, dass das Heu gut für das Kissen wäre, müssten Sie sich nicht mit Federn und Wolle beschäftigen… womit die früher verwendeten Kissen meistens gestopft wurden. ”

Heute finden wir meistens Kissen, die mit Polyester-Hohlfasern gefüllt sind. Etwas anspruchsvollere und wählerische Käufer entscheiden sie sich für ein anatomisches Kissen, gefüllt mit perforierten Latexschaumstoff, der für den Hals außergewöhnlich ist, während diejenigen, die luftige und weiche Kissen bevorzugen, Kissen gefüllt mit Daunen und Federn wählen.

Für welches auch immer Sie sich eintscheiden, um darauf Ihre Gedanken zusammenzufassen, versuchen Sie, eins zu wählen, dessen äußerer Bezug abnehmbar ist und das gewaschen werden kann. Das Kissen absorbiert unweigerlich unseren Atem, Schweiß, Düfte von Haaren, Cremes, Feuchtigkeit aus dem Gesicht … und es durchdringt  auf den Kissenbezug des Kissens. All dies ist zugunsten von Mikroorganismen, Düften, die in unser Kissen gelangen können. Deshalb ist das Kissen mit abnehmbaren Bezug definitiv besser für unsere Gesundheit, nicht nur für den Hals.

Ich glaube, dass die nächste Wahl Ihres “besten Schlafkissens” viel detaillierter sein wird, wenn Sie sich der Tatsache bewusst sind, dass Ihr Kopf darauf ruht und manchmal zu zweit träumt träumt.

Schlafgarten Kissen