WIE WÄHLT MAN EINE MATRATZE FÜR DAS ERSTE EIGENE KINDERBETT?

Eine der häufigsten Fragen die uns junge Eltern stellen ist wie man ein Bett wählt, wenn ein Baby zu groß für die Krippe wird. Es ist gleichzeitig ein wichtiger Moment sowie beim Aufwachsen als auch für die Unabhängigkeit eines Kindes, der seine Persönlichkeit fördert und darauf hinweist, dass es kein Baby mehr ist und nun als großer Junge oder großes Mädchen das Recht auf ein eigenes Zimmer oder Bett hat. Dieser Prozess ist zugleich sowohl für das Kind als auch die Eltern sehr emotional, weil er von einem gewissen Mangel an Sorglosigkeit, die das gemeinsame Schlafen mit sich brachte, begleitet wird. Allerdings ist dieser Prozess, der Meinung der Psychologen nach, einer der Top-Helfer für die weitere Annahme aller neuen Anpassungen an neue Bedingungen (Kindergarten, bei den Großeltern schlafen, die Ankunft eines neuen Babys in der Familie, Reisen mit Lehrern und Sportvereinen, etc.). Das Alter, in dem die Eltern entscheiden diesen Schritt mit ihrem Kind zu machen, ist unterschiedlich. Im Allgemeinen, wenn es die Möglichkeit in der Wohnung gibt, wird es im dritten Jahr gemacht, wenn das Kind schon zu groß für die Krippe ist.

Dann ist es aufregend, einen Raum-Design zu entwerfen oder in den bestehenden Raum eines älteren Bruders oder einer älteren Schwester zu ziehen, was der gesamten Veranstaltung einen besonderen Charme verleiht. Es werden Farben von Wänden, Tapeten, Griffen am Schrank, Stühlen, Sesseln, Spielzeugkisten, Beleuchtung… gewählt, aber viele Eltern kümmern sich immer noch darum, dass die Umgebung, in der das Kind schläft, sauber und gesund ist. Die Wahl einer Matratze, auf der ein “großes” Kleinkind schläft, hängt von mehreren, zunächst praktischen und organisatorischen Faktoren ab, und weniger von sich ändernden Bedürfnissen zur Unterstützung der Wirbelsäule. Trotzdem sind die Hygienemaßnahmen insbesondere während der Zeit der Angewöhnung an die Toilettenkultur von entscheidender Bedeutung und somit auch die guten Belüftungseigenschaften der Matratze.

IN DIESEM TEXT HAT SCHLAFGARTEN FÜR SIE EINIGE WICHTIGE PUNKTE HERAUSGESTELLT, DIE BEI DER AUSWAHL EINER MATRATZE FÜR DAS ERSTE EINZELBETT DES KINDES BERÜCKSICHTIGT WERDEN SOLLTEN.

Ist das Bett, in dem das Kind schläft, eine langfristige Lösung oder wird es in den Teenagerjahren durch ein neues ersetzt?
Dies, könnten wir sagen, ist der Ausgangspunkt, von dem aus weitere Möglichkeiten betrachtet werden können, weil beim wachsenden Kind physiatrische und psychologische Wendepunkte in der Zeit vor der Pubertät eintreten. Bei jüngeren Kindern bis zu fünf Jahren kann einem Kind das selbstständige Schlafen sogar erleichtert werden durch Betten in Form von interessanten Autos, Prinzessinnenschlössern, Etagenbett mit Rutsche, oder mit Burg unterhalb des Bettes. Solche Betten sind in der Regel nicht in Standard-Abmessungen, oft erhöht, sodass das Kind in seinen „Schlupfwinkel“ mithilfe eine Leiter klettert, oder es sind die süßesten Improvisationen – Bett- Schubladen sodass Brüder und Schwestern zusammen schlafen gehen. In diesem Alter haben junge Kinder noch häufig Fieber, Schwitzen, haben reichlichen Ausfluss aus der Nase, erbrechen oft oder machen das Bett nass und all das erfordert häufigen Wechsel der Bettwäsche, das Waschen der abnehmbaren Bezügen und das Umdrehen der Matratze. Wenn es sich um ein Doppelbett oder ein Bett auf gewisser Höhe handelt, ist es für die Eltern bequemer die Matratze zu bedienen, wenn sie leichter und von kleinerer Höhe ist. In solchen Fällen schlagen wir vor, eine Matratze ohne Drahtkern aus dem Angebot Babymatratze oder aus dem Erwachsenenprogramm zu wählen. Es ist wichtig zu wissen, dass wir jede Matratze in jeder Dimension und Form ausarbeiten können, und falls das Bett nach Wunsch und Idee gemacht wird, sollte man mit unseren Händlern die Höhe der Schlafgarten Matratzen besprechen.

Wenn das neue Bett eine langfristige Lösung sein wird, sollte man über eine Matratze für erwachsene Schläfer nachdenken. In diesem Fall sind Matratzen mit einem handgefertigten Kern unbestritten. Solche Matratzen werden in der empfindlichen Phase der Pubertät, wenn ein schnelles Wachstum auftritt, nicht nur die Wirbelsäule, sondern auch die paravertebralen Muskeln, die während des Schlafes ausreichend entspannt werden müssen, ausreichend unterstützen. Außerdem vertragen solche Oberflächen eine höhere Belastung, wenn das Kind zunimmt. Aufgrund der festen Struktur aller Schichten sowie der ausgeprägten seitlichen Verstärkungen besteht keine Gefahr einer Verformung der Seiten, wenn das Kind längere Zeit auf der Bettkante sitzt. Wir betonen dies, weil Jugendliche das Bett oft als Ort zum Zusammensein und Ansehen von Filmen oder zum Spielen nutzen, sodass man auf demselben Bett genauso viel sitzt, wie man schläft. Es ist daher wichtig, dass man beim Kauf einer solchen Matratze auch für ein kleines Kind eine langfristige Unterstützung für Wachstum und Entwicklung vorsieht.

Ist das Kind atopisch und hat es eine Milbenallergie?
Vergessen Sie nicht, dass die Kinder fast den ganzen Tag im Bett verbringen, und dass das ein Mikroambiente ist, dem sie am längsten ausgesetzt sind. In diesem Fall ist eine gute Belüftung der Unterlage auf der das Kind schläft ausgesprochen wichtig, weil sie ermöglicht dass die Matratze Feuchtigkeit, die eine Voraussetzung für die Vermehrung von Hausstaubmilben, Pilzen und Bakterien ist, nicht behält. Alle Schlafgartenmatratzen haben hervorragende Belüftungseigenschaften, und abnehmbare Bezüge ermöglichen eine einfache Hygienewartung. Auch Tencel Fasern in den Bezügen, die aus Zellulose stammen, geben zusätzliches Gefühl von Komfort und leiten Feuchtigkeit von dem Körper des Schlafenden weg, sodass sie ein gesundes Mikroklima im Bett ergänzen. Sicherlich würde unsere Empfehlung in Richtung der Federkernmatratzen gehen, im Falle einer Schaumstoffmatratze sollte man diejenigen mit Latex und Kokosfasern in ihrer Zusammensetzung wählen.

Wie tief ist der Teil des Betts, in den die Matratze gelegt wird?
Diese Frage wurde aufgrund der langjährigen Erfahrung unserer Verkäufer gestellt, die im Gespräch mit den Eltern unterschiedliche Informationen über die Bettenart ihrer Kleinen erhalten. Unsere Matratzen mit Federkern haben eine dicke CORE-Zone und eine reichhaltige COMFORT-Schicht, und einige Modelle können bis zu 40 cm Höhe erreichen. Wenn das Bett bereits gekauft wurde, wäre es gut, vor Besuch beim Schlafgarten Salon die Tiefe der Matratzenschachtel zu messen.

Und nicht weniger wichtig: Was nach dem Kauf? Achten Sie zunächst auf die Bettwarenhygiene. Reichhaltige und häufige Kontakte der Schaumbeschichtungen mit diesen Flüssigkeiten können nämlich die Lebensdauer der Matratze verkürzen und die Aufrechterhaltung einer hygienischen Umgebung beeinträchtigen.