DEM WELTSCHLAFTAG ENTGEGEN

Unter dem Motto “Leichtes Atmen, ruhiger Schlaf,  gesunder Körper” feiert all unser Planet MORGEN den Weltschlaftag. So banal es scheint, den Schlaf zu feiern, ist die Idee extrem human und zielt darauf ab, für einen Moment auf die Wichtigkeit von gutem Schlaf aufmerksam zu machen.

Die kürzlich veröffentlichten Daten über die katastrophale Epidemie des Schlafmangel bei Menschen und die kausal bedingte Beziehung zwischen dem langfristigen Schlafmangel und dem Auftreten einiger der schwerwiegendsten Krankheiten haben die Welt sehr erschüttert und rechtfertigen den Umgang mit diesem Thema. Der Mensch der Gegenwart sinkt und schwindet. Ständig unausgeschlafen, energielos, mit häufigen Kopfschmerzen und immer etwas nervös, ist er mit den Symptomen und diesem Zustand zusammengeschmolzen.

Neben den Auswirkungen auf Gesundheit, Produktivität, Stimmung und Vitalität kann der Schlaf auch unsere Schönheit beeinflussen. Es gibt keine hochwertigen kosmetischen Präparate oder chirurgischen Eingriffe, die einen guten Schlaf und seine Wirkung auf die Schönheit des Gesichts ersetzen können. Nachts erneuern sich unsere Gesichtszellen achtmal schneller. Obwohl der Körper ruht, wirken die Zellen, unsere Haut wirkt und das hat deutlich großen Einfluß auf die sichtbaren Zeichen des Alterns.

Noch vor wenigen Jahrzehnten hat man selten weniger als 7 Stunden geschlafen. Laut Statistik waren das weniger als 14%. Heute schlafen über ein Drittel von uns etwas mehr als 6 Stunden, während dieser Anteil in Amerika noch größer ist. Die Daten sind besorgniserregend, vor allem wenn man bedenkt, wie der Schlaf die körperliche und psychische Gesundheit einer Person beeinflusst.

Die Situation selbst muss sich in der Gesellschaft, in den Familien  selbst ändern. Forschungen haben mehrfach gezeigt, dass Mitarbeiter, die weniger als 6 Stunden Schlaf hatten, 30% mehr Zeit benötigen, um ihre Arbeit zu erledigen, als diejenigen, die 7 Stunden Schlaf hatten. Die Fehlerquote aufgrund fehlender Nachtruhe und ungenügender Konzentration ist noch größer.

Wir denken, das reicht aus, um zu verstehen, warum der Schlaf seinen Tag bekam. Es gibt so viele Einflüsse auf Gesundheit und Leben, dass wir lange noch schreiben könnten. Vielleicht reicht dies aus, um unseren Schlaf seit heute Abend zu würdigen, seine Qualität durch die Wahl der geeigneten Matratze, des Kissens, der Bettwäsche, des Raums mit ausreichend Sauerstoff, der angepassten Beleuchtung und der Zeit für die Regeneration unserer inneren und äußeren Schönheit.

Schlafgarten handgefertigte Matratzen wünschen Ihnen einen guten Schlaf – Genuss auf ersten Schlaf!